Kopfgrafik
08.04.2019

Unser Mandant ist ein börsennotierter Internet Provider mit Umsatz im 2-stelligen Milliardenbereich. Das Unternehmen hat zahlreiche Tochtergesellschaften und gliedert seine Geschäftsbereiche in Access und Applications.

Für den Geschäftskundenbereich sind sie einer der führenden Anbieter von Daten, Internet und Sprachdienstleistungen in Deutschland und beschäftigen mehr als 1000 Mitarbeiter. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Netzinfrastruktur und ist deutschlandweit vertreten.
Für die weitere konsequente Ausrichtung dieses Bereiches suchen wir baldmöglichst einen

 

Sen. Business Process Manager (w/m/d)

NRW
Referenznummer: DECKR18792


Aufgaben:

  • Weiterentwickeln und Vereinheitlichen der Prozess-, Daten- und Applikationsmodelle im Hause in Kooperation mit System- und Datenarchitekten sowie Fachexperten
  • Leiten von und Mitarbeiten in komplexen simultan laufenden Projekten zur Prozess-Digitalisierung sowie zur Implementierung der oben genannten Zielmodelle
  • Durchführen und Unterstützen von bereichsübergreifenden Abstimmungen zur Einführung und konsequenten Umsetzung relevanter Standards
  • Training der Prozessmethodik (Konzeption und Durchführung)
  • Best Practice Sharing intern wie extern

 

Qualifikationen:

  • Fundiertes Know-How des eTOM-Frameworks und nahestehender Modelle (insbes. SID, TAM)
  • Mehrjährige Erfahrung in der Anwendung des Framworks in Digitalisierungs- und Re-Engineering-Projekten
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im Gebiet der Prozess- und Anforderungsanalyse im Telekommunikationsumfeld
  • Kenntnisse und Verständnis zeitgemäßer Digitialisierungsansätze in Prozessen
  • Sehr gute Kenntnisse von BSS und OSS-Systemen für TK Service Provider
  • Kenntnisse in Prozess Dokumentation mittels Signavio
  • Organisationstalent, analytische Fähigkeiten und Übernahme der Perspektiven von Fachbereichen
  • Prozess- und lösungsorientiertes Denken und Handeln
  • Ausgeprägte Eigenmotivation verbunden mit hoher soziale Kompetenz und der Fähigkeit moderierend zu vermitteln, auch über Abteilungsgrenzen hinweg
  • Hohes allgemeines IT Know How
  • Techniken der Moderation, Präsentation, Interviewführung und Deduktion, Überzeugungskraft durch ausgeprägte mündliche und schriftliche Kommunikationsstärke sowie Spaß am Umgang mit Menschen


das Angebot:

  • ein internationales Umfeld sowie eine spannende und herausfordernde Aufgabe in einem internationalen Konzern
  • leistungsgerechte Bezahlung und entsprechende Sozialleistungen
  • ein wertschätzendes Miteinander

Interessiert?
Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbungsunterlagen