Kopfgrafik
13.09.2018

Unser Auftraggeber ist ein globaler Anbieter von Technologieplattformen und Lösungen, die Unternehmen bei Entwicklung, Betrieb und Service der „Dinge“ im Internet der Dinge unterstützen. Die Unternehmenslösungen werden von weit mehr als 28.000 Unternehmen weltweit eingesetzt und ermöglichen Wettbewerbsvorteile durch attraktive Produkte mit differenzierten Dienstleistungen.

Consultant PLM (m/w/d)

bundesweit
Referenznummer: DEJSP18301


Perspektive
Festanstellungen beim Marktführer (Anbieter)

Ihre Aufgaben

  • Durchführen von Analysephasen durch das Verstehen und Gestalten von Kundenprozessen, sowie die Definition von Anforderungen an die Lösungsarchitektur 

  • Arbeit in funktionsübergreifenden Implementierungsteams in der Analyse von Anforderungen, im Lösungsdesign und in allen folgenden Phasen der erfolgreichen Realisierung 

  • Sicherstellung der Qualität durch geeignete Methoden und Software-Engineering-Prozesse 

  • Unterstützung der Weiterentwicklung von Methoden und Strategien
  • Identifikation von potenziellen neuen Projekten und Unterstützung bei der Akquisition 


Ihr Profil

  • Diplom-, Master- oder Bachelorabschluss in Informatik, Mathematik oder im Ingenieurwesen
  • Ein bis drei Jahre Berufserfahrung als Consultant oder Anwender (m/w) für PLM- oder IoT-Lösungen,
  • oder für ERP-Lösungen im Automobil-, Anlagen- und Maschinenbau
  • Erfahrung in der Prozessberatung für die Fertigungsindustrie
  • Erfahrungen in der Implementierung und Anwendung von PLM Systemen, CAD Tools und IoT-
  • Applikationen sind von Vorteil
  • fundierte IT-Kenntnisse rund um Enterprise Systeme
  • Erfahrung im Umgang mit Kunden und die Fähigkeit in funktionsübergreifenden Teams zu arbeiten
  • Urteilsvermögen zur Gestaltung von Best Practices
  • verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Reisebereitschaft abhängig vom Projekteinsatz
Unser Mandant bietet
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten in einem internationalen Unternehmen 

  • Arbeiten in interkulturellen Teams und flache Hierarchien 

  • leistungsgerechtes Gehalt und überdurchschnittliche Sozialleistungen, wie 31 Tage Jahresurlaub 

  • Firmenwagen 

  • Flexibilität in den Arbeitszeiten 

  • Berufliche/private Unfallversicherung